17
De
Im Nebelwald
17.12.2018 12:14

Blausilbrig, bebend und kalt

starrt streng der Nebelwald

mit eisigen Tränen beladen

hinter milchig wallenden Schwaden.

 

Fichtenstämme, die ranken

im heulenden Winde schwanken,

fallendes Laub wirbelt gequält

und von uralten Sagen erzählt.

 

Baumstümpfe alter Riesen,

die Menschen stehen ließen,

harren warm im moosigen Kleid

und machen sich winterbereit.

 

In des dürren Grases Büscheln

hörst du rascheln es und zischeln:

es ist ein Eichhorn, quirlig klein,

das emsig noch holt Vorrat ein.

 

Ja, der Frost steht vor den Türen

und wird bald alles Land regieren.

Du gehst schnell weiter Schritt um Schritt,

doch trägst du jetzt ein Lächeln mit.

 

(Liane Lunken)

Elternliebe

Kommentare


Datenschutzerklärung